Status Quo aktuelle NEWS (www.quoticker.de)

Q   U   O   T   I   C   K   E   R
News über die legendäre britische Rockband STATUS QUO

QUOTICKER ist eine private Webseite und News sind inoffiziell, sofern nicht von Status Quo bestätigt.
Online seit 11.Oktober 2001


Konzerte

Neuerscheinungen

Diskografie

offizielle Quo Seite

Quo Rockt Forum

News Archiv

Statistiken

Das neue Album - BACKBONE
Die aktuelle Besetzung der Band:

Gründungsmitglied Francis Rossi (gui, voc seit 1965), Andy Bown (keyb., seit 1976), John "Rhino" Edwards (bass, seit 1985),
Leon Cave (drum, seit 2013), Rich Malone (gui seit 2017)
 
  • 06.03.2020: Die Deluxe Edition Reihe bei Status Quo-Alben geht weiter. Am 6.März erscheinen die Alben "Thirsty Work" - "Rock til you drop" und "Perfect Remedy" als 2x bzw. sogar als 3x-CD.
    Ganz interessant dabei die "Rock til you drop"-Ausgabe. Sie wird Live-Songs aus dem Rock til you drop-Tag enthalten als Status Quo an einem Tag 4 Konzerte in Großbritannien gespielt hat. Sheffield, Glasgow, Birmingham und London. Das gab es bisher noch nie.

  • 09.01.2020: zuerst mal noch ein gutes Neues Jahr. Einen Jahresrückblick 2019 braucht es eigentlich nicht, dazu reicht diese Seite. Aber der Höhepunkt des Jahres ist sicherlich das neue Album "Backbone", seit 8 Jahren das erste Studioalbum. Es wurde mit Spannung erwartet und es enttäuscht nicht.
    Nach dem Motto: Wo Status Quo drauf steht ist auch QUO drin. Beispielgebend wie gut es Status Quo noch kann ist die als Download erschienene Single "Liberty Lane" oder der Rossi/Young-Song "I see you're in some trouble", 2 Quo-Boogie-Kracher par excellence.
    Interessanter wäre ein Jahrzehnt-Rückblick, denn mit 2020 geht Status Quo mittlerweile in das 7.Jahrzehnt ihrer langen Karriere.
    Übrigens: mit Quo-Musik ging im Fernsehen das Jahr 2019 zu Ende. In der Show "Sylvester-Party" spielten Status Quo live den Song "Liberty Lane" um 23.30 Uhr

  • 23.12.2019: ich wünsche allen Besuchern dieser Internetseite, meinen Quo-Freunden und Bekannten ein frohes "rockiges" Weihnachtsfest.

  • 20.11.2019: im neuen "Good Times"-Magazin, das in diesen Tagen erscheint, ist ein Konzertbericht von Quo's Auftritt in der MHP Arena in Ludwigsburg abgedruckt.

  • 19.11.2019: Mittlerweile stehen die Konzertdaten für 2020 fest. Im Oktober November und Dezember spielt man tatsächlich 40 Konzerte. wobei Anfang Oktober eine UK-Tour stattfindet und Ende November Anfang Dezember nochmals eine UK-Tour. Bei den deutschen Konzerten werden Manfred Mann Special guests sein. Allgemein spielen Quo dann durchgehend in großen Hallen.
    Ansonsten gibt es im Quo-Lager nicht viel Neues. Das Album "Backbone" hielt sich in den Charts relativ kurz - stellvertretend dafür: im Heimatland von Quo belegte man gerade mal 4 Wochen die Charts.
    Bei der alljährlich im Oktober stattfindenden SWR1-Hitparade waren Status Quo mit 4 Songs vertreten: Gerdundula - Caroline - Whatever you want - Rockin all over the world

  • 28.10.2019: weitere Auftrittsorte für 2020 wurden bekanntgegeben. Status Quo spielen am 24.10. Rietburg - 25.10. Karlsruhe - 27.10. Rostock - 28.10. Magdeburg - 30.10. Ulm - 31.10. Lingen - 2.11. Hof - 3.11. Saarbrücken

  • 16.10.2019: ein Blick zurück:
    vor 50 Jahren, 1969, veröffentlichen Status Quo das Album "Spare Parts" ...mehr
    vor 40 Jahren, 1979, veröffentlichen Status Quo das Album "Whatever you want"" ...mehr
    vor 30 Jahren, 1989, veröffentlichen Status Quo das Album "Perfect Remedy"
    vor 20 Jahren, 1999, veröffentlichen Status Quo das Album "Under the influence"
    vor 10 Jahren erscheint das Buch "Going Quoing" von Yvonne Hanvey, die DVD "Montreux" erscheint
    und der "Zopf" ist ab. Francis Rossi trennt sich von seinem Pferdeschwanz.
    Dieses Jahr, 2019, veröffentlichen Status Quo das Album "Backbone"

  • 15.10.2019: bei dem internationalen Fantreffen in Butlin's, Minehead, das vom offiziellen Fanclub "FTMO" veranstaltet wurde, waren die ex-Quo-Bandmitglieder John Coghlan und Alan Lancaster zu Gast.

  • 12.10.2019: heute wäre Rick Parfitt 71 Jahre alt geworden.

  • 04.10.2019: vom Label Culture Factory erschien am 16.9. auf orangem Vinyl die LP "On the Level".

  • 30.09.2019: am 12.Oktober spielt John Coghlan (ex-Drummer von Quo) und seine Band in Graz im American Roadhouse, Puchstrasse 133. Es spielen mehrere Bands und die Veranstaltung ist angesetzt von 18 - 23 Uhr. Im Vorprogramm sorgen Herzog/Brunner/Hirsch und Purple and the Ghostbusters für Rockklassiker.

  • 18.09.2019: im neuen Good-Times-Magazin ist je ein Interview mit Francis Rossi und Ritchie Malone nachzulesen. Außerdem steht "Backbone" in der Kritik. Das Titelbild ziert übrigens das Cover des Beatles-Album "Abbey Road" und zusätzlich eingescannt "Status Quo - Backbone".
    In der Schweiz belegt "Backbone" übrigens Platz 2 der dortigen Charts. Zusatzinfo: aus England wurden Verkaufszahlen bekannt; ca.9.000x verkaufte sich dort das Album in der 1.Woche.

  • 16.09.2019: Status Quo kündigen für 2020 eine Deutschland-Tour an: 11.November 2020 Olympiahalle, München 15.November 2020 Jahrhunderthalle, Frankfurt 17.November 2020 Haus Auensee, Leipzig 18.November 2020 Swiss Life Hall, Hannover 20.November 2020 Mitsubishi Electric Hall, Düsseldorf 21.November 2020 Max-Schmeling-Halle, Berlin

  • 13.09.2019: Sensation in den deutschen Album-Charts: "Backbone" steigt auf Platz 6 ein.

  • 05.09.2019: so es ist soweit, "Backbone". das neue Studio-Album von Status Quo erscheint. 6 Jahre nach "Bula Quo" und den 3 Songs auf "Aquostic II" (2016) kommen komplett neue Songs ans Tageslicht. Zusätzlich zur normalen Album-Ausgabe gibt es eine limited Edition mit den zusätzlichen Songs "Crazy Crazy" und "Face the music".
    Desweiteren erscheint das Album noch auf 180-gr-Vinyl und es gibt eine Box-Ausgabe mit einem T-Shirt (Größe L).

  • 01.09.2019: am 4.9. ist Francis Rossi zu Gast im ZDF-Morgenmagazin "Volle Kanne" . 9.05-10.30 Uhr.

  • 29.08.2019: Status Quo treten am Sonntag, 1.9. live in der ZDF-Show "Fernsehgarten" auf. 11.50-14 Uhr.

  • 27.08.2019: ein neues Album beinhaltet auch Promotion. Und darum sind Status Quo gerade hierzulande unterwegs. So wird Francis Rossi demnächst in einer neuen Ausgabe von "LANZ" zu sehen sein.
    Rich Malone und Francis Rossi waren zu Gast beim Radio-Sender Rock Antenne (München) und dieses Interview ist auf You Tube zu sehen: ...mehr

  • 25.08.2019: konzertmässig ist Status Quo auch unterwegs; nach 2 Konzerten in Österreich jetzt eine kleine Pause bevor es Mitte September weitergeht. Unter anderem werden Quo im Hyde Park zu London im Rahmen des Radio-2 Festivals auftreten und kurz danach hierzulande in Ludwigsburg und dann das einzige Konzert in der Schweiz beim Schupfart-Festival bei Basel.

  • 20.08.2019: Francis Rossi hat seine Biografie geschrieben. Das Buch von ihm und dem britischen Musikjournalisten Mick Wall "I talk too much" ist am 14.März erschienen und ist 296 Seiten stark mit insgesamt 16 Fotoseiten.
    Das Buch gibt es im Hanibal-Verlag auf deutsch übersetzt. ISBN-13: 9783854456667.
    Die englische Ausgabe gibt es unter der Nr. ISBN-13: 9781472130198 und umfasst 305 Seiten.

  • 20.08.2019: "We talk too much" ist ein Album von Francis Rossi und der Sängerin Hannah Rickard, das am 14.März diesen Jahres erschien. Die Sängerin lernte Francis auf den "Aquostic"-Tourneen kennen. 14 Songs enthält das Album, das in Richtung Country Music geht.

  • 16.08.2019: "Never say Never" - "Back to Back" - QUOTICKER ist wieder zurück.
    Ab sofort wieder da mit News über Status Quo; den Blickpunkt mehr auf die Veröffentlichungen gerichtet. Tagesaktuelles ist auf den sozialen Medien einfach schneller, da hinkt eine Webseite etwas hinterher. Aber wir bleiben dran.

  • 16.08.2019: Die Ankündigung des Jahres ist schlichtweg ein neues Stadioalbum von Status Quo betitelt "Backbone". Das Zusammenspiel auf den Touren und die Proben gingen der Band sehr gut von der Hand und plötzlich entstand die Idee ein neues Album einzuspielen. "Backbone" wir am 6.September erscheinen. Wie es zur Zeit üblich ist als CD, als Vinyl-Schallplatte und als Boxset.
    2 Singles sind daraus bereits als Download erschienen, der Titeltrack und der Song "Liberty Lane". Beide aus der Feder von Francis Rossi und John Edwards.